wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Alcạ́ntara

[
arabisch, „Die Brücke“
]
altertümliche spanische Stadt nahe der portugiesischen Grenze in Estremadura, 1 700 Einwohner; römische Granitbogenbrücke (2. Jahrhundert) über den Tajo; Stammsitz des Ordens von Alcántara (um 1171 gegründeter geistlicher Ritterorden nach der Zisterzienserregel; seit dem 16. Jahrhundert militärischer Verdienstorden). Bei Alcántara entstand 1969 ein 104 km2 großer Stausee (3,2 Mrd. m3 Inhalt) mit Kraftwerk.
Total votes: 0