wissen.de
LEXIKON

Albrecht Achilles

Kurfürst von Brandenburg 14701486, Markgraf im fränkischen Unterland ab 1440 (Residenz seit 1456: Ansbach) und von Kulmbach ab 1464, * 24. 11. 1414 Tangermünde,  11. 3. 1486 Frankfurt am Main; Sohn des Kurfürsten Friedrich I.; wegen Annäherung an den Böhmenkönig Podiebrad zeitweise im Bann; seit 1470 durch Verzicht seines Bruders Friedrich II. Kurfürst von Brandenburg. Legte durch die Dispositio Achillea von 1473 die Unteilbarkeit der Mark fest.
Total votes: 32
Total votes: 32