wissen.de
Total votes: 48
LEXIKON

Ahmsâ

[
die; Sanskrit, „Nicht-Töten“
]
das Verbot, Lebewesen gleich welcher Art zu töten; eines der sittlichen Gebote des Buddhismus und des Jinismus, aber auch weithin des Hinduismus. Das Motiv dieses Verbots liegt in der Vorstellung der Seelenwanderung (samsâra) begründet.
Total votes: 48