wissen.de
You voted 1. Total votes: 20
LEXIKON

Agrrmarkt

die Summe aller auf landwirtschaftliche Produkte ausgerichteten Austauschbeziehungen sowie Mechanismen zwischen Angebot und Nachfrage. In vielen Staaten greifen die Behörden aufgrund der Besonderheiten des Agrarmarktes (variierende Erntemengen, zyklische Preisschwankungen, Überproduktion) regulierend in die Marktmechanismen ein (Agrarpolitik).
You voted 1. Total votes: 20