wissen.de
Total votes: 64
LEXIKON

Agrrkrise

Tiefpunkt in der Entwicklung der Landwirtschaft, oft verbunden mit wirtschaftlicher Not; hervorgerufen durch Absatzschwierigkeiten und damit durch niedrige Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse; in neuerer Zeit auch möglich durch ein ungünstiges Verhältnis zwischen den Preisen für landwirtschaftliche Erzeugnisse einerseits und für landwirtschaftliche Betriebsmittel andererseits. Agrarkrisen in neuerer Zeit: Anfang des 19. Jahrhunderts (nach der Bauernbefreiung), Ende des 19. Jahrhunderts (sog. Caprivi-Zeit) und 19291933.
Total votes: 64