wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Agaoglu

[
a:o:lu
]
Adalet, türkische Schriftstellerin, * 1929 Nallihan; veröffentlicht seit 1948 Gedichte, Theaterstücke und Hörspiele; arbeitete ab 1951 als Rundfunk- und Fernsehdramaturgin sowie als Übersetzerin aus dem Französischen; zählt zu den bedeutendsten Erzählerinnen der zeitgenössischen türkischen Literatur; aktiv in der Menschenrechtsbewegung; zentrale Themen ihrer Werken sind die Konflikte zwischen Tradition und Moderne und die Rolle der Frau in der Türkei; Romane u. a.: „Sich hinlegen und sterben“ 1973, deutsch 2008; „Die zarte Rose meiner Sehnsucht“ 1976, dt. 1979; „Tag für Tag Tropfen um Tropfen“ (Tagebücher 1969-1977) 2004.
Total votes: 20