wissen.de
Total votes: 66
LEXIKON

Afrika

Verkehr

Afrika verfügt bislang nicht über ein funktionierendes Verkehrswesen. Ausnahmen sind die Länder im Norden und Süden des Kontinents. Straßen sind die wichtigsten überregionalen Verkehrswege, auch wenn sie in den Staaten Tropisch-Afrikas während der mehrmonatigen Regenzeit vielfach unpassierbar werden. Leistungsfähige Eisenbahnnetze gibt es, abgesehen von der Republik Südafrika, nicht. Meist sind regionale Netze bzw. Stichbahnen von der Küste ins Landesinnere vorhanden, die für den Abtransport der Bodenschätze und Agrarprodukte errichtet wurden. Die Benguela-Bahn und die in den 1970er Jahren erbaute Tansam ermöglichen den zwischenstaatlichen, transkontinentalen Transport von Osten nach Westen. Die großen Flüsse (Nil, Gambia, Niger, Kongo und Sambesi) und die großen Seen in Zentral- und Ostafrika sind wichtige Verkehrswege. Wegen jahreszeitlich stark schwankender Wasserstände und zahlreicher Stromschnellen ist ihre Nutzung jedoch eingeschränkt. Der Luftverkehr hat eine Schlüsselfunktion und zwar für den Transport von Personen wie von Gütern.
  1. Einleitung
  2. Natur
  3. Oberflächengestalt
  4. Gewässer
  5. Klima
  6. Pflanzen- und Tierwelt
  7. Bevölkerung
  8. Wirtschaft
  9. Verkehr
  10. Erforschung
  11. Geschichte
Total votes: 66