wissen.de
Total votes: 48
LEXIKON

Abyss

  • Deutscher Titel: Abyss
  • Original-Titel: THE ABYSS
  • Land: USA
  • Jahr: 1989
  • Regie: James Cameron
  • Drehbuch: James Cameron
  • Kamera: Mikael Salomon, Dennis Skotak
  • Schauspieler: Ed Harris, Mary Elizabeth Mastrantonio
  • Auszeichnungen: Oscar 1990 für Spezialeffekte
Der 50-Mio.-Dollar teure Unterwasserfilm »Abyss« unternimmt eine Reise ans Ende der Welt, an die Grenze von Menschheit und Technologie, ohne jedoch dabei auf komödiantische Einlagen zu verzichten.
Ed Harris und Mary Elizabeth Mastrantonio spielen ein Ehepaar, das in den engen Räumen eines U-Bootes arbeitet. Zusammen mit anderen Tauchern einer Unterwasser-Ölbohrstation unterstützen sie die US-Marine bei der Suche nach einem verschollenen Atom-U-Boot. Dabei stoßen sie auf mysteriöse Phänomene. In der angespannten Situation droht der Einsatzleiter, eine Atomkatastrophe auszulösen, doch da entpuppen sich die Urheber der sonderbaren Erscheinungen als Außerirdische und damit zugleich als Retter der Welt.
Camerons Film verblüfft die Zuschauer vor allem durch die aufwendigen technischen Tricks. Für die schwierigen Unterwasser-Aufnahmen engagierte er Al Giddings, der bereits bei dem Thriller »Die Tiefe« (1977) für die Spezialeffekte verantwortlich war.
Total votes: 48