wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Abtastung

1. Vorgang bei der Erzeugung eines Bildsignals mit einem Bildgeber. Bei transparenten Vorlagen (z. B. Dia, Film) wird das Bild mithilfe eines von einer Kathodenstrahlröhre erzeugten Lichtpunkts entsprechend dem Fernsehraster zeilenweise abgetastet und mit einer Fotozelle in ein elektrisches Signal umgewandelt. In Fernsehkameras wird das auf eine fotoempfindliche Schicht projizierte Bild von einem Elektronenstrahl abgetastet. 2. Entnahme von Proben eines Signalverlaufs in einem zeitlichen Abstand, der durch das Abtasttheorem vorgeschrieben wird. Durch die Abtastung entsteht aus einem kontinuierlichen Signal ein diskretes Signal. Die Abtastung ist Voraussetzung für die Umwandlung eines Analogsignals in ein Digitalsignal. 3. Vorgang beim Abspielen einer Schallplatte, deren Information mit einem mechanisch-elektrischen Abtastsystem in ein elektrisches Signal umgewandelt wird.
Total votes: 24