wissen.de
You voted 1. Total votes: 56
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Um 800 v. Chr., La-Venta-Kultur

Mexiko

An der mexikanischen Golfküste entsteht mit der La-Venta-Kultur die erste bekannt gewordene Hochkultur Amerikas. Kennzeichnend sind Tempelzentren mit Pyramiden und die häufig vorkommenden monumentalen , die bis 4 m hoch und über 30 t schwer sind. Sie zeigen negroid anmutende Gesichtszüge. Eine erste, einfache Schriftsprache bildet sich heraus. Historisch unkorrekt, wird die La-Venta-Kultur oft als olmekisch bezeichnet. Sie beeinflusst durch Expansion nach Costa Rica, Guatemala und das Hochland Mexikos maßgeblich die späteren mittelamerikanischen Kulturen wie die der Maya.

You voted 1. Total votes: 56