wissen.de
Total votes: 45
wissen.de Artikel

Königsstadt Marrakesch - Zauber des Orients

Marrakesch ist ein Ort der orientalischen Magie, voller Farben und Düfte. Perle des Südens wird die Stadt daher auch genannt. Sie liegt zwischen dem Atlantik und der Sahara und lockt mit warmen Temperaturen sogar im Winter. Das Gefühl von 1001 Nacht bekommt man innerhalb der Stadtmauern der roten Stadt – im Trubel der marokkanischen Märkte und in den Ruheoasen herrschaftlicher Paläste, Gärten und Innenhöfen.

Zwischen Basaren und Ruheoasen

Die zahllosen Palmen ragen schon von weitem über die Stadtmauer hinaus und stehen im dunklen Kontrast zu den verschneiten Gipfeln des Atlasgebirges, zu dessen Füßen die Stadt liegt – wie eine Fata Morgana. Von außen kann man das bunte Leben, das innerhalb der Mauern herrscht, nur erahnen.

Die Mauern von Marrakesch mit dem Hohen Atlas im Hintergrund
Die Mauern von Marrakesch mit dem Hohen Atlas im Hintergrund.

Herz von Marrakesch und Mittelpunkt des Lebens ist der Djemaa el Fna, der Platz der Gehenkten. Noch vor 100 Jahren wurden hier besonders schlimme Verbrecher getötet und ihre Köpfe zur Schau gestellt. Heute treffen sich Verkäufer und Schlangenbeschwörer, Geschichtenerzähler und Henna-Malerinnen und der Platz gilt als größtes Open-Air-Restaurant der Welt. Bis tief in die Nacht herrscht ein buntes und lautes Treiben und gerade hier mischen sich die Touristen mit den Einheimischen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
MAH
Total votes: 45