wissen.de
You voted 1. Total votes: 153
wissen.de Artikel

Klinikclowns: Mit Lachen gegen Angst und Schmerzen

...

Objektives Wohlgefühl

Und genau dieses Gefühl hinterlässt auch der Besuch des Klinikclowns bei kranken Kindern, wie die Studie ergab. Immerhin um 30 Prozent stieg der Spiegel des Kuschelhormons im Speichel der Kinder nach dem Clownsbesuch an. "Die Pilotstudie hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, die heilende Wirksamkeit des Humors auch wissenschaftlich zu belegen", sagt der Greifswalder Mediziner Matthias Nauck. "Das vom Körper selbst gebildete Hormon ist ein wichtiger Indikator für den Erfolg der humorvollen Intervention."

Auch die Eltern der kleinen Patienten berichteten, dass sich ihre Kinder nach dem humorvollen Intermezzo wohler fühlten. Als positiver Nebeneffekt wirkte die Gegenwart des Clowns und das Lachen der Kinder auch auf Väter und Mütter entspannend. Weil sich ihre Stimmung schnell auf das Kind überträgt, trägt dies ebenfalls dazu bei, den Kindern Ängste und Sorgen zu nehmen.

Für die Greifswalder Ärzte ist das Fazit klar: Klinikclowns sind eine wunderbare Methode, um kranken Kindern nicht nur ein Lachen auf das Gesicht zu zaubern, sondern um ihnen auch Ängste zu nehmen und ihre Heilung zu beschleunigen.

NPO, 25.02.2016
You voted 1. Total votes: 153