wissen.de
Total votes: 116
wissen.de Artikel

Kleine Geschichte der Internet-Telefonie

...

Tatsächlich kostenlos?

Bislang gab es im wesentlichen zwei Möglichkeiten: Entweder sprachen beide Partner per Internet-PC miteinander, wobei nur Internet-Gebühren entfielen, oder man rief über seinen PC ein “gewöhnliches Telefon an. In diesem Fall kostete das Gespräch noch Extra-Gebühren, weil ein spezieller Anbieter diesen Dienst vermitteln musste, etwa die US-Firma Net2Phone. Heutzutage sind per Voice-over-IP auch Gespräche von Telefon zu Telefon, von Telefon zu PC und von PC zu Telefon möglich.

Wer mit seinem PC einen anderen PC “anruft, muss in der Tat nur die gewöhnlichen Telefon- bzw. Internetgebühren an den nächsten Provider zum Ortstarif bezahlen selbst wenn der eine PC auf Honolulu steht und der andere in Wladiwostok. Hier haben Flatrate-Kunden die Nase vorn, weil sie ohne Gebührentaktung in gewissem Maße kostenlos telefonieren können.

Ausstattung

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 116