wissen.de
Total votes: 71
wissen.de Artikel

Kein Geld! Warum? Der Geld-Check

...

Die Einnahmen

Also: Die meisten von Euch bekommen jeden Monat Taschengeld. Das sind Eure monatlichen Einnahmen.

Zu den Einnahmen gehört darüber hinaus noch das Geld, das Ihr von Eurer Oma oder Eurem Opa bekommt. Überlegt Euch genau, wie viel das im Jahr ungefähr ist und zu welchen Anlässen Ihr Geld bekommt (Geburtstag, Weihnachten, Zeugnisvergabe etc.). Rechnet es zusammen und teilt es durch 12 – dann erhaltet Ihr nämlich den durchschnittlichen Wert pro Monat.


Manche von Euch jobben außerdem. Das Geld, das Ihr durch einen Job verdient, rechnet Ihr natürlich auch zu den Einnahmen dazu. Auch hier rechnet so genau wie möglich aus, was das pro Monat ausmacht.


Die Summe ist die Basis für Euren Geld-Check.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 71