wissen.de
Total votes: 99
wissen.de Artikel

Kaufen oder Verkaufen? - Die Grundlagen des Aktienhandels (II)

Für die Aktienmärkte in Europa, in den USA und Japan gibt es Kennzahlen, mit deren Hilfe sich die Entwicklung des Aktiengeschäfts bewerten lässt und somit einen Aktienkauf berechenbarer machen.

Was zeigen Wertpapierindizes?
Wertpapierindizes zeigen den Durchschnittskurs einer bestimmten Gruppe von Wertpapieren und spiegeln die Gesamtverfassung des Marktes. Der Deutsche Aktienindex zum Beispiel - der DAX - enthält die 30 nach Börsenumsatz und Marktkapitalisierung bedeutendsten deutschen Aktien, der NEMAX Aktien junger Technologieunternehmen und im EURO STOXX 50 sind die 50 “Blue Chips der EWU-Mitgliedsländer zusammengefasst. Die international bekanntesten Indizes sind der Dow Jones, mit den 30 Spitzenwerten aus den USA und der Nikkei, der die Entwicklung des japanischen Aktienmarktes dokumentiert. Für alle gilt: Ein steigender Aktienindex zeigt, dass die Kurse der am jeweiligen Markt gehandelten Aktien im Durchschnitt steigen. Aktienindizes sind also der Maßstab für den Erfolg eines Marktes.

Was spiegelt das Kurs-Gewinn-Verhältnis?

Zum Vergleich der Aktien ist neben Dividendenrendite, Fundamental- und technischer Analyse eine weitere Kennzahl hilfreich: das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Es gibt das Verhältnis zwischen dem erwirtschafteten Gewinn der Aktie und ihrem Kurs wieder. Der Vergleich mit den KGVs anderer Aktiengesellschaften verdeutlicht, wo die einzelne Aktie steht. Wem das Errechnen der Kurs-Gewinn-Verhältnisse zu aufwändig ist, der kann auf die Zahlen von Wertpapieranalysten in Fachzeitschriften oder Börsensendungen zurückgreifen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 99