wissen.de
KALENDER
Frankfurt am Main : Das Landgericht Frankfurt verurteilt den "Kannibalen von Rotenburg" zu lebenslanger Haft wegen Mordes in Tateinheit mit Störung der Totenruhe. Der Angeklagte Armin Meiwes hatte gestanden, im März 2001 einen Mann getötet und Teile der Leiche gegessen zu haben. Er war in einem früheren Prozess wegen Totschlags zu achteinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof hatte das Urteil aber aufgehoben.