wissen.de
KALENDER
Auf einem Volksfest in Leipzig hält der Historiker Karl Lamprecht eine aufsehenerregende Rede, in der er feststellt dass Deutschland eine Weltmacht geworden sei, mit allen von ihr unzertrennlichen Interessen und Lasten, wie es Frankreich, Russland und Großbritannien schon lange seien. Lamprecht betont die Wichtigkeit der makedonischen und marokkanischen Frage für Deutschland und sagt: "Wir wollen niemandem etwas nehmen, aber der Teufel soll den holen, der uns etwas nehmen will."