wissen.de
KALENDER
München: Der Siemens-Konzern trennt sich wegen anhaltend hoher Verluste von seinem Handygeschäft. Neuer Eigentümer wird der taiwanesische Konzern BenQ. Für die 6000 Beschäftigten soll der 2004 ausgehandelte Beschäftigungssicherungsvertrag weiterhin gelten.