wissen.de
KALENDER
Im neuen zwischen der Sowjetunion und Rumänien abgeschlossenen Freundschafts- und Beistandspakt fehlt jede Erwähnung der Breschnew-Doktrin. Die nach der sowjetischen Intervention in der Tschechoslowakei 1968 entwickelte Breschnew-Doktrin definiert die Souveränität und das Selbstbestimmungsrecht der sozialistischen Staaten als "beschränkt".