wissen.de
KALENDER
Das Weimarer Schöffengericht fällt das Urteil gegen den früheren thüringischen Innenminister Karl Hermann. Wegen falscher Beurkundung wird Hermann zu einem Monat Gefängnis verurteilt. Die Haftstrafe wird jedoch in eine Geldstrafe umgewandelt.