wissen.de
KALENDER
Prinz Friedrich Wilhelm zur Lippe veröffentlicht in der "Deutschen Tageszeitung" einen offenen Brief: "Deutsche Ohnmacht - durch unseres Volkes Selbstentwaffnung verschuldet - hat unseren Feinden die Befriedigung ihrer Rachsucht zugestanden, mit der ihr gieriger Sinn nach unserem Kaiser steht, um den sie uns noch vor nicht langer Zeit beneideten. Die Schmach, die sie ihm antun wollen, trifft auch uns. Wollen wir abseits stehen, wenn unser Kaiser den Weg des Leidens geht? Das darf nicht, nein, das kann nicht sein! Wir deutschen Prinzen ... wollen jetzt uns neben ihn stellen und unseren Feinden zurufen: 'Nehmt uns für ihn oder mit ihm!'".