wissen.de
KALENDER
Zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt ein Saarbrücker Schwurgericht die Hauptangeklagten im sog. Lebach-Prozess, den Bankkaufmann Hans Jürgen Fuchs und den früheren Justizangestellten Wolfgang Ditz, wegen vierfachen Mordes beim Überfall auf ein Munitionsdepot der Bundeswehr bei Lebach am 20. Januar 1969. Ein mitangeklagter Zahntechniker erhält wegen Beihilfe zu diesem und anderen Delikten eine sechsjährige Freiheitsstrafe.