wissen.de
KALENDER
Zwischen dem Deutschen Reich und Rumänien wird ein Außenhandelsabkommen abgeschlossen. Beide Regierungen verpflichten sich, die Ausfuhr von nicht kriegswichtigen Gütern sowie die Durchfuhr von Waren aus dritten Ländern zu gestatten. Für Deutschland hat das Abkommen vor allem politische Bedeutung, da seit längerem über einen Kriegseintritt Rumäniens auf Seiten Frankreichs und Großbritanniens spekuliert wird.