wissen.de
KALENDER
Ex-Kronprinz Wilhelm fordert im Zuge der Abfindungsverhandlungen von Preußen ein kostbares Tafelgeschirr, das etwa 400 preußische Städte dem Kronprinzen 1905 zur Hochzeit geschenkt hatten. Da die Schenkungsurkunde nicht beglaubigt ist, wird der Anspruch des Kronprinzen auf das gegenwärtig im Tresor der Reichsbank lagernde Geschirr bestritten.