wissen.de
KALENDER
In Lübeck werden im sog . Calmette-Prozess, in dem es um Todesfälle nach unsachgemäß vorgenommenen Tuberkulose-Impfungen geht, die Urteile gesprochen. Der Hauptangeklagte, Wilhelm Deycke, wird wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt.