wissen.de
KALENDER
Bonn: Die Deutsche Telekom schreibt erstmals seit ihrem Börsengang 1996 rote Zahlen. Die größte europäische Telekommunikationsgesellschaft fuhr 2001 einen Nettoverlust von 3,5 Mrd. Euro ein, insbesondere durch die Neubewertung von Immobilien und die UMTS-Mobilfunklizenzen. Gleichzeitig machte die Telekom einen Umsatz von 48,3 Mrd. Euro, rund 18% mehr als 2000.