wissen.de
KALENDER
Die schweizerische Regierung in Bern lehnt eine Forderung von Eisenbahnergewerkschaften zur verschärften Überwachung internationaler Transporte - vor allem sog. Polenzüge - hinsichtlich Waffenlieferungen ab. Sie verweist auf ihre bisherige Neutralitätspolitik, die eine Durchfuhr von Waffen und Munition verbietet und entsprechende regelmäßige Kontrollen beinhaltet.