wissen.de
KALENDER
New York : Eine unabhängige Untersuchungskommission entlastet UN-Generalsekretär Kofi Annan in der Korruptionsaffäre um das Irak-Hilfsprogramm "Öl für Lebensmittel", wirft ihm aber gleichzeitig Fehler beim Management des Projekts vor. Ihm wird ferner angelastet, er habe einen Interessenkonflikt nicht genügend beachtet, der durch die Anstellung seines Sohnes Kojo Annan bei einer an dem Programm beteiligten Firma entstanden sei. Das Projekt erlaubte dem Irak unter Saddam Hussein, von 1996 bis 2003 trotz der UN-Sanktionen begrenzte Mengen Öl zu verkaufen, um dafür Nahrungsmittel und Medikamente für die Bevölkerung zu beschaffen.