wissen.de
KALENDER
Nach dem Rücktritt der von Jens Bratlie geführten konservativen Regierung Norwegens am 23. Januar 1913 bildet Gunnar Knudsen ein neues Kabinett, das von verschiedenen linksorientierten Fraktionen unterstützt wird. Bratlie konnte sich mit seiner unversöhnlichen Haltung gegenüber streikenden Arbeitern und seinem Eintreten für die Flottenaufrüstung im Parlament nicht mehr durchsetzen.