wissen.de
KALENDER
In Argentinien werden die 205 Abordneten einer verfassunggebenden Versammlung gewählt. Dabei erhalten die eine Verfassungsreform befürwortenden Parteien 115 Sitze, deren Gegner 90 Mandate. Etwa ein Drittel der abgegebenen Stimmen sind weiße Zettel, die von den Anhängern des 1955 gestürzten Präsidenten Juan Domingo Perón stammen.