wissen.de
KALENDER
Zum ersten Mal wird mit Hilfe eines Satelliten, den das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching entwickelt hat, ein sichtbarer künstlicher Komet erzeugt. Dabei wird über dem östlichen Pazifik in 100 000 km Höhe eine Bariumwolke freigesetzt, deren Verhalten Aufschluss über das Magnetfeld der Erde und den einströmenden Sonnenwind geben soll.