wissen.de
KALENDER
Brasiliens Präsident Emilio Garratazu Medici und der Staatspräsident Paraguays, General Alfredo Stroessner, unterzeichnen in Basília einen Vertrag über den gemeinsamen Bau von Staudammanlagen. Das geplante Kraftwerk in Itaipu liegt 17 km nördlich der argentinischen Grenze und soll von dem Fluss Paraná gespeist werden. Argentinien protestiert gegen den Vertrag, da das Land selbst Pläne zur Nutzung der Wasserkraft des Paraná realisieren wollte.