wissen.de
KALENDER
Canberra: Australiens konservativer Premier John Howard weist Kritik an der Asylpolitik seiner Regierung zurück und erklärt, Flüchtlinge würden auch weiterhin in Lagern festgehalten. Währenddessen gehen im Lager Woomera die Proteste weiter. Asylbewerber traten dort wegen der schleppenden Bearbeitung ihrer Anträge in den Hungerstreik. Pressemeldungen zufolge hätten dort 15 Asylbewerber versucht, sich das Leben zu nehmen.