wissen.de
KALENDER
In der DDR tritt das "Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungswesen" in Kraft, das die Organisation der Vorschulerziehung, der zehnklassigen polytechnischen Oberschulen, der Berufsschulen sowie der Universitäten und Hochschulen regelt.