wissen.de
KALENDER
Bonn: Wie das Bundesinnenministerium mitteilt, haben die Angriffe auf Ausländer in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. 406 Fälle von Körperverletzungen mit fremdenfeindlich motiviertem Hintergrund seien registriert worden, fast 100 Fälle mehr als 1996. Die meisten ausländerfeindlichen Übergriffe ereigneten sich in Nordrhein-Westfalen. Gemessen an der Bevölkerungsdichte war allerdings Mecklenburg-Vorpommern das Bundesland mit den meisten fremdenfeindlichen Attacken.