wissen.de
KALENDER
Auf dem "Marsch gegen die Furcht", den schwarze Bürgerrechtler unter Führung von Martin Luther King seit Tagen durch die Südstaaten der USA veranstalten, kommt es im Bundesstaat Mississippi zu schweren Zusammenstößen zwischen 2500 Demonstranten und der Polizei. Als die Teilnehmer des Marsches auf einem Schulhof in Canton Zelte zum Übernachten aufschlagen wollen, gehen etwa 100 Polizisten mit Knüppeln und Tränengas gegen sie vor.