wissen.de
KALENDER
Der russische Rat der Volkskommissare (Vorsitzender: KP-Chef Wladimir I. Lenin) legt Bedingungen für die Vergabe von Konzessionen an ausländische Firmen fest. Danach werden Konzessionen nur an "solide Handelsgesellschaften" vergeben, die ihre Vergütung durch einen festgelegten Produktionsanteil sowie eine eingeschränkte Erlaubnis zur Ausfuhr erhalten. Die sowjetrussische Regierung verpflichtet sich, die nach diesen Konzessionen errichteten Fabriken nicht zu vergesellschaften oder zu requirieren.