wissen.de
KALENDER
Zur Sanierung der durch Ölspekulationsgeschäfte in die roten Zahlen geratenen Metallgesellschaft AG wird das Grundkapital von 722 Mio. auf 361 Mio. DM reduziert. Zugleich wird eine Kapitalerhöhung von nominal 50 Mio. DM und ein genehmigtes Kapital von bis zu 180 Mio. DM vorgesehen.