wissen.de
KALENDER
Bei den allgemeinen Wahlen in Argentinien wird Arturo Frondizi mit absoluter Mehrheit zum Präsidenten gewählt. Seine Partei, die Unión Cívica Radical Intransigente (Linksradikale), erhält im Senat sämtliche Sitze und in der Abgeordnetenkammer 133 von 187 Mandaten.