wissen.de
KALENDER
Wegen der Streiks im Ruhrgebiet stehen über die Ostertage vielerorts die Räder still. Die Straßenbahnen bleiben im Depot, die Fahrkartenschalter der Bahnhöfe sind geschlossen, den Bürgern wird das Gas gesperrt, spätestens um 22 Uhr sollen alle Lichter gelöscht sein. Die "räderlosen" Ostertage werden für Spaziergänge genutzt, die Droschkenkutscher verzeichnen Vollbeschäftigung.