wissen.de
KALENDER
In Wien wird die Broschüre "Katholische Weltanschauung und freie Wissenschaft" des Innsbrucker Kirchenrechtslehrers Ludwig Wahrmund konfisziert. Er greift darin das Modernismus-Programm von Papst Pius X. massiv an. Am 14. März erklärt der österreichische Ministerpräsident Max Wladimir Freiherr von Beck, dass durch die Aussagen Wahrmunds eine Beleidigung einer staatlich anerkannten Religionsgemeinschaft erfolgt sei.