wissen.de
KALENDER
Das oberste Gericht des australischen Bundesstaates Neu-Südwales verurteilt eine lesbische Frau zur Zahlung von umgerechnet 170 000 DM Unterhalt an ihre ehemalige Lebenspartnerin. Das Geld kommt den Kindern der beiden, die durch künstliche Befruchtung gezeugt wurden, zugute.