wissen.de
KALENDER
Bei den Parlamentswahlen in der jugoslawischen Teilrepublik Bosnien-Herzegowina erringen die nationalen Parteien der Moslems (42 Mandate), Serben (36) und Kroaten (20) die meisten der 130 Sitze. Die Kommunisten stellen nur zwölf Abgeordnete. Für den 2. Dezember ist ein zweiter Wahlgang angesetzt.