wissen.de
KALENDER
Ein Abkommen zur Bekämpfung von Ölverschmutzungen vereinbaren in Hamburg Vertreter der Seeverkehrsverwaltungen von Großbritannien, Norwegen, Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und der Bundesrepublik. Die Maßnahmen sollen eine Ölpest wie nach dem Untergang der "Torrey Canyon" am 18. März 1967 im Ärmelkanal verhindern.