wissen.de
KALENDER
In Budapest beschließt die ungarische Regierung die offizielle Zulassung der Sprachen von internationalen Minderheiten. So dürfen in Ortschaften, in denen mehr als 30% der Bevölkerung deutschsprachig sind, Verkehrsschilder und Ortstafeln zweisprachig beschriftet werden.