wissen.de
KALENDER
In einem der größten Viehdiebstahlsprozesse der Bundesrepublik verurteilt die Große Strafkammer II des Bremer Landgerichts einen 39 Jahre alten Kaufmann zu sieben Jahren Zuchthaus und fünf Jahren Ehrverlust. Der Kaufmann wird für schuldig befunden, 123 Stück Großvieh gestohlen und für rund 70 000 DM an seinen Komplizen, einen 59-jährigen Viehagenten, verkauft zu haben. Der Viehagent wird wegen Hehlerei zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.