wissen.de
KALENDER
Durch eine Indiskretion wird der Inhalt eines Telegramms von Wilhelm II. an den deutschen Botschafter in Paris Fürst Radolin, der französischen Zeitung "Paris Matin" zugespielt. In dem Telegramm äußert der Kaiser sich euphorisch über das zwischen dem Deutschen Reich und Frankreich geschlossene Abkommen zur Regelung der Marokkofrage. In Frankreich löst die Veröffentlichung Mutmaßungen aus, die Regierung in Paris sei zu nachgiebig gegenüber Deutschland gewesen.