wissen.de
KALENDER
In Monte Carlo gewinnt der Italiener Tazio Nuvolari auf Alfa Romeo den Großen Preis von Monaco vor seinem Markengefährten, dem Deutschen Rudolf Caracciola, und Luigi Fagioli (Italien) auf Maserati. Nuvolari stellt bei dem Rennen einen Streckenrekord mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 89,821 km/h auf.