wissen.de
KALENDER
Der indisch-britische Schriftsteller Salman Rushdie wird von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen. Sein Roman »Die satanischen Verse« hatte die iranische Führung beim Erscheinen 1988 zu einer Fatwa, einer Todesdrohung, veranlasst. Der Autor lebte daraufhin jahrelang unter starkem Polizeischutz im Versteck. Die aktuelle Auszeichnung ruft Proteste in der muslimischen Welt hervor.