wissen.de
KALENDER
Im Deutschen Reich tritt eine Verordnung über das Einsparen von Brennstoffen und Beleuchtungsmitteln in Kraft. Leuchtreklame jeder Art wird verboten, Theater, Kinos, Gaststätten und Restaurants müssen um 22 Uhr geschlossen werden, nur in Ausnahmefällen ist eine Verlängerung auf 23.30 Uhr möglich. Ab 1. Januar 1917 wird der Ladenschluss für Geschäfte auf 19 Uhr, sonnabends 20 Uhr festgesetzt.